* Du möchtest wissen wie du deinen aufgeregten Hund wieder ansprechbar machen und ihm helfen kannst, sich wieder zu konzentrieren?
* Du möchtest deinem Hund helfen, sich an Silvester oder bei Gewitter besser zu entspannen?
* Du möchtest generell für mehr Entspannung in eurem Alltag sorgen?

Die Auswirkungen von Stress bei uns Menschen sind hinlänglich wissenschaftlich belegt, aber auch unsere vierbeinigen Begleiter haben unter den Folgen von Stress zu leiden.

Während wir meist in der Lage sind, unsere Stressfaktoren herauszufiltern und Lösungen zu finden, reagiert der Hund oft mit auffälligen hyperaktiven oder aggressiven Verhaltensmustern. Immer wichtiger wird es also, Stressanzeichen zu erkennen, zu minimieren und den Hund Entspannungsphasen erleben zu lassen.

Wir werden unterschiedliche Methoden des Entspannungstrainings kennen lernen und ausprobieren und mit geeigneten Alternativverhalten verknüpfen.

Aber nicht „nur“ die Entspannung des Hundes ist wichtig!

Um ein entspanntes Miteinander zu schaffen, ist es genauso wichtig, dass auch wir praktikable Techniken erlernen, im Training Ruhe zu bewahren.​

Meine Kollegin Nicola Barke und ich haben gemeinsam diesen Entspannungskurs entwickelt.

**Dieser Kurs geht über eine Dauer von 4 Wochen und wird in einer geheimen Gruppe von Nicola und mir betreut.**