Oft greifen wir nur zum Stückchen Futter in die Tasche,
um unseren Hund zu belohnen. Doch so ein Leckerli ist schnell
heruntergeschluckt. Wenn dein Hund aber gutes Verhalten gezeigt hat,
wäre es sinnvoll ihn hochwertiger zu Belohnen. Ich denke hier an
die Aufmerksamkeit bei größerer Ablenkung, Rückruf von einer
spannenden Schnüffelstelle oder von seinem Spielkumpel …

Du musst jetzt nicht ein Arsenal an unterschiedlichsten Belohnungen
mitschleppen – nein, du kannst mit einem Stück Leckerli so viel mehr machen. Wie beispielsweise die Drama-Belohnung.

Bei der Drama-Belohnung veranstaltest du um das Stück
Futter ein kleines Mini-Drama. Du dehnst die Futterbelohnung aus.
Zieh es ganz langsam aus der Tasche, sprich spannend
und mache deinen Hund so richtig neugierig. Hänge ein kleines Lauerspiel mit dem Futter dran oder werfe mehrere
Stückchen ins Gras zum Suchen.

Jetzt bist du dran. Was ist dein Mini-Drama bei einer Futterbelohnung?